Fragen zum neuen Vertragsarztrecht?

Kostenloses Orientierungsgespräch beim Anwalt

Das neue Vertragsarztrecht eröffnet viele Möglichkeiten: Niedergelassene Ärzte und Zahnärzte können nun fachgleiche oder -fremde Kollegen in unbegrenzter Zahl anstellen, weitere Filialpraxen gründen, und sogar eine Teilzulassung ist möglich.

Doch längst sind noch nicht alle Regularien in der Praxis festgezurrt. Und dann gilt es ohnehin jeweils den konkreten Einzelfall zu klären. Das Medizinrechts-Beratungsnetz bietet deshalb allen Ärztinnen und Ärzten ein kostenloses Orientierungsgespräch bei einem Fachanwalt für Medizinrecht.

Unter der gebührenfreien Rufnummer 0800 / 0 73 24 83 (Montag bis Freitag 9 bis 17 Uhr) fertigen die Mitarbeiter Beratungsscheine aus. Auf diesem ist dann auch die wohnortnahe Adresse des Vertrauensanwalts mit Spezialisierung im Arzt- und Berufsrecht verzeichnet.

Das Medizinrechts-Beratungsnetz ist eine Einrichtung des Medizinrechtsanwälte e.V., initiiert von der Stiftung Gesundheit. In diesem Rahmen erhält jedermann ein kostenloses juristisches Orientierungsgespräch bei Fragen zum Medizin- und Sozialrecht durch die Vertrauensanwälte im ganzen Bundesgebiet.

Weitere Informationen sowie das Verzeichnis der Vertrauensanwälte auf der Internetseite des Medizinrechts-Beratungsnetzes.

► Zurück zur Übersicht der Presse-Informationen