Medizinrechts-Beratungsnetz bei Deutschland.de

„Visitenkarte Deutschlands“ empfiehlt Service der Stiftung Gesundheit

Deutschland.de hat das Medizinrechts-Beratungsnetz in die Liste der 2.000 besten Internetseiten aufgenommen. In dem offiziellen und unabhängigen Internetportal der Bundesrepublik Deutschland sind ausschließlich qualitativ hochwertige Links mit Websites zu Informationen über Deutschland verzeichnet.

Eine Vielzahl von Kriterien muss erfüllt werden, bevor ein Internetauftritt einen Platz bekommt: So prüft die Redaktion den Informationsgehalt, die Dienstleistung und die Aktualität. „Mit dieser beispielhaften Strategie unterscheidet sich Deutschland.de von den meisten Web-Verzeichnissen, die oft mehr auf Masse als auf Klasse setzen“, sagt Dr. Peter Müller, Vorstand der Stiftung Gesundheit.

Unter dem Dach des Medizinrechts-Beratungsnetzes bietet die gemeinnützige Stiftung Gesundheit bundesweit kostenfreie Erstberatungen bei Konflikten zwischen Patienten und Ärzten sowie bei Problemen mit Kranken-, Renten- oder Pflegeversicherung. Ausgewählte Vertrauensanwälte helfen zu klären, ob der Fall eine rechtliche Dimension hat und welche weiteren Beratungs- und Hilfsangebote zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen zum Medizinrechts-Beratungsnetz sowie das Verzeichnis der Vertrauensanwälte finden Sie auf der Internetseite des Medizinrechts-Beratungsnetzes.

► Zurück zur Übersicht der Presse-Informationen