Terminankündigung:
16. Deutscher Medizinrechtstag in Berlin

Der 16. Deutsche Medizinrechtstag findet am 18. und 19. September 2015 in Berlin statt. Das Motto des Symposiums lautet: „Der Arzt im Spannungsfeld zwischen Haftung, Regress(verzicht) und den Unwägbarkeiten des Gutachtens“.

Akzente des diesjährigen Deutschen Medizinrechtstags:

  • Regressverzicht – eine (Schein-) Lösung für die Probleme in der Heilwesenhaftpflicht
    Prof. Dr. Peter Gaidzik, Fakultät für Gesundheit, Institut für Medizinrecht, Universität Witten/ Herdecke
  • Honorarärzte im Spannungsfeld von Scheinselbstständigkeit und Haftung
    Dr. Nicolai Schäfer, Vorstand Bundesverband Honorarärzte e.V.
  • Neuerungen im Vertragsarztrecht durch das GKV-Versorgungsstärkungsgesetz
    Rechtsanwalt Dr. Horst Bonvie, Großhansdorf

Die Tagung moderiert Karl-Dieter Möller, ehem. Leiter der ARD-Rechtsredaktion.

Das gesamte Programm finden Sie unter: www.deutscher-medizinrechtstag.de

Der jährliche Deutsche Medizinrechtstag ist das interdisziplinäre Symposium von Medizinrechtsanwälten und Ärzten. Referenten aus Justiz, Wissenschaft, Praxis, Verbänden und Politik beleuchten im Rahmen der Veranstaltung je einen Themenkreis aus unterschiedlichen Perspektiven.

Veranstalter des Symposiums ist der Medizinrechtsanwälte e.V., in Zusammenarbeit mit der Stiftung Gesundheit.

Lübeck, 10. Juni 2015