Maximen des Medizinrechtsanwälte e.V.Die hohe Qualität der juristischen Arbeit innerhalb des Medizinrechts-Beratungsnetzes ist entscheidend. Sie misst sich an folgenden Maximen:

Unabhängigkeit

Das entscheidende Kriterium des Medizinrechts-Beratungsnetzes ist seine Unabhängigkeit von Versicherungen, Ärzten und Patientenverbänden. Die Vertrauensanwälte sind, wie alle niedergelassenen Rechtsanwälte, von Standes wegen verpflichtet, ihren neutralen Standpunkt zu wahren.

Kompetenz

Als Vertrauensanwälte für das Medizinrechts-Beratungsnetz werden nur erfahrene Rechtsanwälte des passenden Fachgebiets ausgewählt. Damit gelangt jeder Fall, auch wenn er anfangs noch so geringfügig erscheinen mag, sofort in kompetente Hände. Oftmals kommt es gerade auf das „Kleingedruckte“, auf die Details, des konkreten Falls an.

Gebührenfreiheit

Die Vermittlung von kostenlosen Orientierungsgesprächen als Service-Angebot des Medizinrechts-Beratungsnetzes ist in Deutschland einzigartig. Nur hier bekommen Menschen die Möglichkeit, sich ohne jegliches Kostenrisiko oder Vertragsbindung persönlich von einem kompetenten Anwalt beraten zu lassen.

Deutschlandweites Netzwerk

Nicht jeder, der rechtlichen Rat benötigt, ist auch so mobil, durch das halbe Land zu reisen. Der Rat soll zum Ratsuchenden kommen, und nicht umgekehrt. Aus diesem Grund baut der Medizinrechtsanwälte e.V. ein dichtes Netz von Vertrauensanwälten auf, das sich über ganz Deutschland erstreckt.

Kein Platz für Querulanten

Eines ist das Angebot des Medizinrechtsanwälte e.V. mit Sicherheit nicht: ein Freifahrtschein für leichtfertige Streiterei. Wenn nötig, weisen die Vertrauensanwälte die Ratsuchenden darauf hin, dass ihr Fall keine qualifizierte rechtliche Dimension hat. Denn es gibt auch Fälle, in denen die Ratsuchenden in der Tat keine Ansprüche haben.

Beratungsnetz mit Qualitätssicherung

Das Beratungsnetz unterliegt einer konsequenten Qualitätssicherung. Als Vertrauensanwälte werden ausschließlich fachlich erfahrene Juristen ausgewählt. Sie verpflichten sich unter anderem zur Analyse jedes einzelnen Falles. In anonymer Form werden diese Fragebögen in einer begleitenden Studie der Universität Kiel ausgewertet und die Qualität evaluiert. Der Medizinrechtsanwälte e.V. arbeitet bewusst mit niedergelassenen Anwälten zusammen, weil sie neben dem Fachwissen die notwendige praktische Erfahrung mitbringen und für ihre Entscheidungen haften.

Weitere Informationen:

► Der Verein: Strukturen, Services und Veranstaltungen

► Die Qualitätssicherung im Verein

Beachten Sie auch die Informationen in unseren FAQ:

► Häufig gestellte Fragen zum Medizinrechts-Beratungsnetz